26.02.2024

BVPF: Ausbildungszahlen im Bodenhandwerk sinken weiter

 BVPF: Ausbildungszahlen im Bodenhandwerk sinken weiter
Die aktuellen Ausbildungszahlen bei den Parkett- und Bodenlegern haben den niedrigsten Stand innerhalb der vergangenen zehn Jahre erreicht: Ende Februar 2024 gab es in Deutschland über alle drei Lehrjahre hinweg 602 Parkettleger-Azubis – dies entspricht einem Rückgang um 4,4 % im Vergleich zum Vorjahr. Bei den Bodenlegern fiel die Veränderung noch stärker aus: Hier sanken die Zahlen im gleichen Zeitraum um 13,2 % auf 419. Bereits seit 2020 sind die Azubizahlen im Bodenhandwerk von Jahr zu Jahr rückläufig.
26.02.2024

NMC neuer Lizenzpartner von Schöner Wohnen

 NMC neuer Lizenzpartner von Schöner Wohnen
NMC Deutschland ist neuer Lizenzpartner der Schöner Wohnen-Kollektion. Nach Angaben von RTL ergänzen damit Zierleisten und Wandpaneele des Unternehmens mit Sitz in Heppenheim das Sortiment der Kollektion rund um das Thema Raumgestaltung. Die Produktentwicklung sei im vollen Gang. Der Rollout starte in den nächsten Monaten, sodass die neuen Produkte im Laufe des Jahres online und Flächendecken in Baumärkten und dem DIY-Handel erhält sein würden.
26.02.2024

Bona übernimmt seinen australischen Importeur

Bona verstärkt seine Präsenz in Australien: Der Oberflächenspezialist hat seinen dortigen Exklusivimporteur und Generalhändler Ezi Floor Products mit Sitz in Melbourne übernommen und wandelt ihn eine Tochtergesellschaft um. Beide Unternehmen würden seit Jahrzehnten erfolgreich zusammenarbeiten, so Bona-CEO Magnus Andersson. Damit betreiben die Schweden nun 17 Tochterfirmen und vier Produktionsstätten in Europa, Asien, Nordamerika und Südamerika.
22.02.2024

Netto-Messe mit mehr als 80 Ausstellern

 Netto-Messe mit mehr als 80 Ausstellern
84 Aussteller nahmen in diesem Jahr an der Hausmesse der Netto Einkaufsgruppe teil, darunter auch Firmen, die schon seit der Premiere vor 40 Jahren dabei waren. An zwei Tagen stellten sie den Mitgliedern der Schweizer Verbundgruppe ihre Sortimente vor – von Bodenbelägen und Zubehör über Stoffe bis zu Matratzen. Mit dabei auch die jeweiligen Netto-Eigenmarken. Neben der Produktschau bot die Veranstaltung wieder Raum für persönliche Gespräche und Fachsimpeleien. Der Termin für die nächste Auflage steht bereits fest: 22. und 23. Januar 2025.
22.02.2024

Prognose: Bis 2025 keine Erholung am Bau

Sollten sich die Prognosen von Branchenradar.com Marktanalyse bewahrheiten, stehen der Bauwirtschaft in Deutschland noch mindestens zwei schwere Jahre bevor. Schon für 2023 gehen die Marktforscher davon aus, dass der Bauproduktionswert gegenüber dem Vorjahr preisbereinigt um 4,5 % zurückgegangen ist. Betroffen waren alle Sparten vom Wohnbau mit -5,5 % (Wohnungsneubau -7,7 %) über den Nicht-Wohnbau mit -2,6 % (Neubau -3,4 %) bis zum Tiefbau mit -0,8 %. Für 2024 und 2025 erwarten die Experten insgesamt einen weiteren Rückgang von 5,5 beziehungsweise 3,8 %. Den Wohnbau (-9,1 und -6,5 %) träfe es demnach am härtesten, der Nichtwohnbau (-0,2 und -0,6 %) entwickelte sich annähernd konstant und im Tiefbau (+2,8 und +1,4 %) gäbe es sogar leichte Zuwachsraten.
22.02.2024

Kährs Group: Umsätze 2023 um ein Viertel eingebrochen

2023 war kein gutes Jahr für die Kährs Group: Die Umsätze des schwedischen Anbieters von Parkettböden und elastischen Belägen gingen um 28 % auf 2,9 Mrd. SEK (258,6 Mio. EUR) zurück. Die größten Einbußen verzeichneten Produkte für den Wohnbereich in Europa und den nordischen Ländern; hier befinden sich mit Schweden, Finnland, Norwegen, Deutschland und England auch die neben den USA und Russland wichtigsten Absatzmärkte des Unternehmens. Das Konzern-EBIT sank auf 182 Mio. SEK (-55 %). Der Jahresüberschuss lag bei nur noch 30 Mio. SEK (-87 %).
22.02.2024

TTL OP/TTL Süd braucht kurzfristig einen Investor

Nach einer ersten Analyse der finanziellen Situation bei der insolventen Fachmarktkette TTL OP (ehemals TTL Süd) teilt der vorläufige Insolvenzverwalter Steffen Beck mit: „Das Unternehmen ist nur zu erhalten, wenn der Einstieg eines Investors kurzfristig gelingt. Derzeit führen die Verantwortlichen daher Gespräche mit potenziellen Interessenten.“ Währenddessen läuft der Geschäftsbetrieb weiter. Welche der insgesamt 27 Filialen geöffnet werden, könne aktuell aber nur fallweise entschieden werden, unter anderem, weil Personal disponiert werden müsse. Unabhängig davon wird derzeit geprüft, ob Standorte dauerhaft wirtschaftlich erhalten bleiben können.
20.02.2024

Schewe folgt bei Farben Schultze auf Näther

 Schewe folgt bei Farben Schultze auf Näther
Daniel Schewe ist neuer Geschäftsführer des Großhandels Farben Schultze in Gerichshain. Er hat die Nachfolge von Bert Näther übernommen, der nach 37 Jahren in dieser Position in den Ruhestand gewechselt ist. Schewe verfügt über rund 15 Jahre Erfahrung im Baustoffhandel und war drei Jahre im Elektrogroßhandel tätig.
20.02.2024

VdL: 3 Prozent weniger Farben, Lacke und Druckfarben in Deutschland verkauft

In Deutschland werden Immer weniger Lacke, Farben und Druckfarben verkauft. Nach Angaben von Peter Jansen, Präsident des Verbands der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie (VdL), sank die Menge 2023 gegenüber dem Vorjahr um gut 3 % auf 1,47 Mio. t. Für 2024 erwarte er einen weiteren Rückgang um 2 % auf 1,44 Mio. t, teilte Jansen bei der VdL-Jahreswirtschaftskonferenz mit.
19.02.2024

Tarkett: Trotz stagnierender Umsätze zurück in der Gewinnzone

Mit 3,4 Mrd. EUR (+0,1 %) ist der Umsatz bei Tarkett im Jahr 2023 konstant geblieben. Zu verdanken hat das der französische Bodenbelagskonzern seinem separat geführten Geschäftsbereich Sportböden, der die Bilanz mit einem Umsatzplus von 17,8 % auf 1,0 Mrd. EUR gerettet hat. Mit seinen übrigen Produkten hat der Hersteller in allen Regionen Einnahmen verloren: EMEA (850,2 Mio. EUR, -6,8 %) war ebenso rückläufig wie Nordamerika (889,2 Mio. EUR, -3,7 %) und Südamerika/Asien-Pazifik/GUS (598,5 Mio. EUR, -8,3 %).
Eurodecor
Eurodecor
FussbodenFUXX
FussbodenTechnik

Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Branche

Verlag